image 01 image 02 image 03 image 03 image 03

Veranstaltungen:

Die nächsten Veranstaltungen können Sie hier nachlesen. Mit Links zu den weiteren aktuellen Themen.

besucher# 6897

Hinweis

Für eine optimale Anzeige sollten Sie eine Bildbreite von 1280 Pixeln nicht unterschreiten.

CSS ist valide! Valid XHTML 1.0 Transitional

Bildergalerie der Landfrauen Buer

Zum Vergrößern auf ein Bild klicken.

.. Bildergalerie 2019 .. Bildergalerie 2018 .. Bildergalerie 2017 .. Bildergalerie 2016 .. Bildergalerie 2015 .. Bildergalerie 2014 .. Bildergalerie 2013 .. Bildergalerie 2011 .. Bildergalerie 2010 .. Bildergalerie 2009 .. Bildergalerie 2008 .. Bildergalerie 2007 .. Bildergalerie 2006 .. Bildergalerie 2005 ..

Anzahl der Bilderordner:22

home
18.12.2012 - Weihnachtsfeier

mit musikalischer Begleitung im Saal Birr in Buer. Thema: „Ein weihnachtlicher Mensch werden!“ mit der Referentin Heidrun Kuhlman




08.12.12 Nikolausmarkt



07.12.2012 - Wir stellen Pralinen her.

Die gelernte Konditorin Doris Vodegel hat Rezepte mitgebracht und zeigt uns wie es gemacht wird.




06.11.12 Buchvorstellung der Buchhandlung Sutmöller

Bücher und Geschenkideen für Kinder und Erwachsene zu Weihnachten.




15.10.2012

- Gudrun Göbbert von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen spricht über das Thema „Lebensmittel in den Müll - muss das wirklich sein?". Eine Zusammenfassung zu diesem Thema finden Sie auch hier ...




13.10.2012 - Wir stellen Sauerkraut her:

hobeln, stampfen und würzen - mit anschließendem Apfelkuchen essen!

Den ausführlichen Artikel von Helga Runge gibt es hier




26.09.2012 - Besuch bei der Firma Kaffee–Partner in Osnabrück - mit Führung.

Den ausführlichen Artikel von Helga Runge gibt es hier. Anschließend haben wir dann noch einen Garten besichtigt.




11.09.2012 - Thomas Kreft, Rechtsanwalt und Notar erläutert uns: Vorsorgevollmacht – Warum?

"Eine Vorsorgevollmacht ist im Ergebnis eine Vollmacht an eine nahestehende Person, zu der man ein ganz besonderes Vertrauen haben sollte. Der Bevollmächtigte nimmt im Falle der Geschäftsunfähigkeit oder Handlungsunfähigkeit die Interessen der vollmachtgebenden Person wahr. Durch die Vorsorgevollmacht wird erreicht, dass in einem solchen Fall ein gerichtlich bestellter Betreuer nicht mehr notwendig ist. Ein sonst notwendigerweise bestellter Betreuer – also z. B. auch Ehegatte oder Kinder – würde vom Gericht überprüft. Dies möchte man in der Regel jedoch vermeiden. Zudem wird durch eine Vorsorgevollmacht vermieden, dass eine fremde Person als Betreuer eingesetzt wird. Die Vorsorgevollmacht sollte mit einer Patientenverfügung gekoppelt werden, in der festgelegt wird, welche medizinischen Maßnahmen in gesundheitlich hoffnungslosen Situationen noch durchgeführt werden sollen oder nicht. Die Errichtung einer Vorsorgevollmacht mit Patientenverfügung sollte erst nach eingehender Beratung und Erörterung erfolgen."www.kreft-melle.de




24.08.2012 - Die Bueraner Landfrauen veranstalteten einen Abend, an dem Frau Andrea Mewitz eine Lesung über Schmetterlinge hielt.

Abendlicher Lichterglanz aus einer Vielzahl von Kerzen und Fackeln verzauberte die Landfrauen am Teich der Familie Wiechert. Die Bueraner Landfrauen wurden mit einem fabelhaft vorgelesenen Erwachsenenmärchen in das Thema Schmetterlinge eingeführt. „Wesenmacher“ erschufen in dieser sehr anschaulichen, lebendigen Geschichte die verschiedensten Insekten. Doch einem recht jungen und ehrgeizigen Wesenmacher missfielen all diese Tiere. Er wollte etwas ganz Aufsehen erregendes erschafften und fertigte etliche Skizzen und Entwürfe. Ein Erlebnis im Garten inspirierte ihn schließlich zur Erschaffung der farbenfrohen, unbeschwerten Schmetterlinge. Er erlangte viel Ruhm und Anerkennung in seinem Berufsstand.
In weiteren ausdrucksvoll vorgetragenen Gedichten beleuchtete Frau Mewitz die Verschiedenheit der Schmetterlinge. Der abwechslungsreiche Büchertisch und die interessanten ausgestellten Utensilien veranschaulichten außerdem die Vielfalt des Themas „Schmetterlinge“. Mit der Erzählung über den gemeinen Diebstahl eines seltenen Schmetterlings aus einer Privatsammlung endete die überaus unterhaltsame und abwechslungsreiche Lesung.
In einer Pause wurden die Landfrauen von dem Ehepaar Wichert, die die kleine Fischfarm bewirtschaften mit sehr leckerem, selbstgebackenen Brot und zubereiteten Schnittchen versorgt. Dieser Abend wird sicher bei den Landfrauen in Erinnerung bleiben.




07.08.2012 - Fahrradtour zum Bettenhaus Arens in Bruchmühlen mit anschließender Informationsveranstaltung zum Thema "Betten"



22.05.2012 - Ausflug Iglo



06.05.2012 - Caféteria Eversmann



17.04.2012 - Kenia

Ein Bericht von Bärbel Rolle




12.4.2012 - Kochkurs

"Pastasoßen" mit Frau Bäunker




23.03.2012 - Staudentausch bei Waltraud Strunk, Hustädte



17.03.2012 - Ökumenisches Frauenfrühstück

Ev. Gemeindehaus Buer Ref.: Frau Buchheister




13.03.2012 - Entrümpeln befreit – gegen das Gerümpel im Alltag

Ref.: Frau Marianne Rieke (Landwirtschaftskammer Niedersachsen)




02.03.2012 - Fahrt zum Musical -Sister Act- nach Hamburg



14.02.2012 - Lachen ist Gesund



14.01.2012 - Caféteria Schlattmann



10.01.2012 - Podologe

Ein Artikel hierzu von Helga Runge hier




03.01.2012 - Frühstückstreffen



home

Landfrauen-Logo    aktuelles |  impressum |  startseite |  gästebuch |  kontakt |   |  termine  Buer Emblem (C)LEdB2008

©2009-2019 digitaler Bilderservice